Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas Webel CDU 2012

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

19.08.2016

CDU Landtagspräsident sieht nach Rücktritten politischen Schaden

„Ein gewisser politischer Schaden ist schon da.“

Halle – Sachsen-Anhalts CDU-Landeschef Thomas Webel sieht die Glaubwürdigkeit der Landespolitik durch die Rücktritte zweier Landtagspräsidenten innerhalb von acht Monaten angekratzt. „Ein gewisser politischer Schaden ist schon da“, sagte er der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitag-Ausgabe).

Auf der Suche nach einem neuen Kandidaten sieht Webel keine Möglichkeit für schärfere parteiinterne Prüfungen der Bewerber. „Wir können nicht überprüfen, ob jeder seine Steuererklärung pünktlich abgibt“, sagte er unter Hinweis auf Detlef Gürth, der nach einer Steueraffäre zurückgetreten war.

Nach Güssaus Rücktritt hat die CDU das Vorschlagsrecht für die Neubesetzung des Landtagspräsidentenposten. Eine Entscheidung soll Montag fallen. Webel kann sich dabei auch mit einer Frau anfreunden. „Ich denke, eine Frau an der Spitze würde dem Land gut tun.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-landtagspraesident-webel-sieht-nach-ruecktritten-politischen-schaden-94906.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen