Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Norbert Lammert

© Deutscher Bundestag / Melde / CC BY-SA 3.0 DE

19.08.2016

CDU Lammert lobt Parteien für Umgang mit der Gauck-Nachfolge

„Niemand führt eine Personaldebatte – außer den Medien.“

Saarbrücken – Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat die Parteien ausdrücklich für ihr Vorgehen bei der Suche nach einem Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck gelobt. Lammert sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Freitag): „Niemand führt eine Personaldebatte – außer den Medien.“

Die Erklärung Gaucks Anfang Juni sei „bedauerlich“ gewesen, ergänzte Lammert. „Alle Parteien verhalten sich seitdem ausgesprochen diszipliniert.“

Mit Blick auf einen möglichen Einzug der AfD in den Bundestag sagte der Parlamentspräsident, ihm sei es zwar lieber, „wenn wir rechts- oder linkspopulistische oder gar extremistische Parteien nicht hätten“. In den Parlamenten seien aber die Gruppierungen vertreten, die die Wähler dort sehen wollten. „Das muss eine Demokratie aushalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-lammert-lobt-parteien-fuer-umgang-mit-der-gauck-nachfolge-94901.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen