Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Kauder

© über dts Nachrichtenagentur

15.11.2015

CDU Kauder sieht parteiinternen Streit als Ursache für Umfrage-Absturz

„Je mehr wir uns in der Union streiten, desto stärker wird die AfD.“

Berlin – Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) sieht im internen Streit den Grund für den Umfrage-Absturz von CDU/CSU: „Je mehr wir uns in der Union streiten, desto stärker wird die AfD. Der Zank bei uns ist ein wichtiger Grund, warum die Umfragewerte für die Union gesunken sind“, sagte Kauder der „Bild am Sonntag“. „Sobald wir uns verständigt haben, ziehen die Umfragen gleich wieder nach oben an.“

Es sei zwar richtig, wenn einzelne Abgeordnete offen ihre Ansichten äußerten, so Kauder. Aber bei den vergangenen Fraktions-Sitzungen habe er mehrfach einschreiten müssen: „In einer Fraktion muss eine Kritik immer fair und sachlich vorgetragen werden, besonders auch gegenüber anderen Kolleginnen und Kollegen. Darauf lege ich großen Wert und wenn dies nicht so ist, moniere ich das auch.“

Es gehe beispielsweise nicht, „dass von einigen gelacht wird, wenn Kolleginnen ihre Sorgen beim Thema Familiennachzug vortragen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-kauder-sieht-parteiinternen-streit-als-ursache-fuer-umfrage-absturz-90975.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen