Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Kauder

© über dts Nachrichtenagentur

15.11.2015

CDU Kauder sieht parteiinternen Streit als Ursache für Umfrage-Absturz

„Je mehr wir uns in der Union streiten, desto stärker wird die AfD.“

Berlin – Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) sieht im internen Streit den Grund für den Umfrage-Absturz von CDU/CSU: „Je mehr wir uns in der Union streiten, desto stärker wird die AfD. Der Zank bei uns ist ein wichtiger Grund, warum die Umfragewerte für die Union gesunken sind“, sagte Kauder der „Bild am Sonntag“. „Sobald wir uns verständigt haben, ziehen die Umfragen gleich wieder nach oben an.“

Es sei zwar richtig, wenn einzelne Abgeordnete offen ihre Ansichten äußerten, so Kauder. Aber bei den vergangenen Fraktions-Sitzungen habe er mehrfach einschreiten müssen: „In einer Fraktion muss eine Kritik immer fair und sachlich vorgetragen werden, besonders auch gegenüber anderen Kolleginnen und Kollegen. Darauf lege ich großen Wert und wenn dies nicht so ist, moniere ich das auch.“

Es gehe beispielsweise nicht, „dass von einigen gelacht wird, wenn Kolleginnen ihre Sorgen beim Thema Familiennachzug vortragen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-kauder-sieht-parteiinternen-streit-als-ursache-fuer-umfrage-absturz-90975.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Bevorzugte Beförderung von Frauen Lindner schreibt Brandbrief an alle Landtagsabgeordneten

Im Streit um das neue NRW-Dienstrecht greift FDP-Chef Christian Lindner zu einem ungewöhnlichen Mittel: In einem persönlichen Brief an alle 237 ...

Weitere Schlagzeilen