Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

02.09.2017

CDU Kauder lehnt SPD-Pläne zur Bildung ab

„Da gaukelt die SPD den Leuten etwas vor.“

Berlin – Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, hat die Pläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für eine „Nationale Bildungsallianz für Deutschland“ zurückgewiesen: „Zentralismus in der Schulpolitik ist kein Allheilmittel“, sagte der CDU-Politiker dem „Focus“. „Da gaukelt die SPD den Leuten etwas vor.“

Kauder verwies auf das Beispiel „des zentralistischen Frankreich, das in der Pisa-Studie klar hinter Deutschland landet“.

Kauder räumte ein, dass in der Bevölkerung der Wunsch nach mehr Einheitlichkeit weit verbreitet ist. „Wir wissen, dass sich die Bürger ein einheitliches und auch ein besseres Schulwesen wünschen. Die Union will hier weiter vorankommen.“ Doch über 30.000 allgemeinbildende Schulen in ganz Deutschland könne man nicht zentral steuern. Das funktioniere nur über die Kommunen und die Länder.

Kauder kündigte an, dass der Bund sich stärker engagieren werde: „Der Bund wird Geld für die Sanierung von Schulen und für den Anschluss an das schnelle Internet geben. Wir müssen die Qualität der Schulen verbessern.“ Bund und Länder müssten sich dafür gemeinsam anstrengen.

Auch beim Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen werde der Bund sich finanziell einbringen: „Da wird der Bund die Länder und Kommunen unterstützen. Ganz sicher“, so Kauder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-kauder-lehnt-spd-plaene-zur-bildung-ab-101182.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz vor dem TV-Duell mit Merkel zuversichtlich

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zeigt sich vor dem TV-Wahlduell mit Angela Merkel zuversichtlich. "Immer noch sind 46 Prozent der Wählerinnen und Wähler ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche halten Merkel für führungsstärker als Schulz

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen hält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für geeigneter, das Amt des Regierungschefs auszufüllen, als ihren ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Oppermann Merkel hätte TV-Duell gern in Form ihres Video-Podcasts

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, sie wolle sich auch im TV-Duell der direkten Auseinandersetzung ...

Weitere Schlagzeilen