Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rote Flora in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

23.07.2017

CDU Kanzleramtschef Altmaier droht mit Schließung der Roten Flora

„Es darf keine rechtsfreien Räume geben – weder in Hamburg noch anderswo.“

Hamburg/Berlin – Als Konsequenz aus den G20-Krawallen von Hamburg hält Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) eine Schließung der Roten Flora für möglich: „Wenn sich herausstellt, dass Verantwortliche der Roten Flora an den Ausschreitungen beteiligt waren oder dazu beigetragen haben, muss das Konsequenzen haben, bis hin zur Schließung“, sagte Altmaier der „Bild am Sonntag“.

„Es darf keine rechtsfreien Räume geben – weder in Hamburg noch anderswo. Treffpunkte von gewaltbereiten Linksextremen, zu denen möglicherweise die Rote Flora gehört, müssen genauso geschlossen werden, wie Moscheen, in denen Islamisten zur Gewalt aufrufen.“

Zudem forderte der CDU-Politiker eine umfassende Aufklärung linksextremer Strukturen. „Es wird eine juristische Aufarbeitung geben“, sagte Altmaier.

„Es sitzen immer noch mehrere Dutzend Gewalttäter in Gewahrsam. Ihre Taten, von schwerer Körperverletzung bis hin zu Sachbeschädigung, müssen geahndet werden. Außerdem müssen wir die Strukturen linksextremer Gewalt in Deutschland und Europa aufklären. In Hamburg hat sich ein vorhandenes linksextremes Milieu mit Gewalttätern aus ganz Europa verbunden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-kanzleramtschef-altmaier-droht-mit-schliessung-der-roten-flora-99643.html

Weitere Nachrichten

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Emnid Abstand zwischen Union und SPD unverändert

Der Abstand zwischen CDU/CSU und der SPD bleibt neun Wochen vor der Bundestagswahl unverändert hoch. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Zu große Nähe Grüne werfen Bundesregierung Kartell mit Autoindustrie vor

Die Grünen haben vor dem Hintergrund möglicher geheimer Absprachen deutscher Autobauer eine zu große Nähe zwischen Politik und Autoindustrie kritisiert. ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl SPD-Politiker schließen Rot-Rot-Grün aus

Mehrere SPD-Politiker plädieren dafür, vor der Bundestagswahl die Option einer rot-rot-grünen Regierung auszuschließen. Damit wächst der Druck auf ...

Weitere Schlagzeilen