Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Parteitag

© über dts Nachrichtenagentur

28.11.2015

CDU Junge Union will innerparteiliche Frauenquote zu Fall bringen

„Das Frauenquorum hat sich nicht bewährt.“

Berlin – Die Junge Union will auf dem kommenden CDU-Parteitag die innerparteiliche Frauenquote zu Fall bringen. „Das Frauenquorum hat sich nicht bewährt“, heißt es laut Nachrichtenmagazin „Focus“ in einem Papier der Nachwuchsorganisation für den Konvent im Dezember. „Das Quorum soll deswegen abgeschafft werden.“

Bei der CDU gilt bisher eine Art Spezialquote: Kommt bei parteiinternen Wahlen nicht mindestens ein Drittel Frauen zum Zug, ist der erste Wahlgang ungültig. Die Junge Union fordert, stattdessen solle die Partei „mehr Frauen als Kandidaten aufbauen und fördern“.

Sie grenzt sich damit von CDU-Generalsekretär Peter Tauber ab. Eine Kommission unter seiner Leitung empfiehlt zum Konvent Mitte Dezember den Erhalt des Frauenquorums.

Wie der „Focus“ unter Berufung auf CDU-Kreise berichtet, ist ausgerechnet der Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, „unglücklich“ mit dem Vorschlag seiner eigenen Nachwuchsorganisation. Die Antragskommission für den Parteitag empfiehlt den Delegierten, den Vorstoß der Jungen Union zurückzuweisen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-junge-union-will-innerparteiliche-frauenquote-zu-fall-bringen-91620.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen