Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mann mit Kind

© dts Nachrichtenagentur

28.11.2012

Sachsen-Anhalt CDU hält an „Familienstandsdarlehen“ fest

„Das Ziel wird weiterverfolgt.“

Magdeburg – Die CDU in Sachsen-Anhalt hält auch nach der Debatte um das Betreuungsgeld an ihrer umstrittenen Idee eines „Familienstandsdarlehens“ nach DDR-Vorbild fest. „Das Ziel wird weiterverfolgt“, sagte CDU-Fraktionschef André Schröder der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Der Plan der Magdeburger CDU-Fraktion sieht vor, frühestens von 2014 an jungen Hochzeitspaaren einen zinsfreien Kredit über 5.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Darlehenstilgung, so heißt es in einem Papier, soll „auch durch die Geburt von Kindern erfolgen“ können: Pro Säugling würde sich der fällige Betrag um ein Drittel verringern. Paaren mit drei Kindern würden die Schulden demnach sogar komplett erlassen werden. Im Scheidungsfall müssten noch nicht getilgte Beträge allerdings sofort zurückgezahlt werden.

Da die Pläne für das „Familienstandsdarlehen“ nicht im Koalitionsvertrag stehen, müsse die CDU sich noch mit ihrem Koalitionspartner SPD einigen, so CDU-Fraktionschef Schröder. „Eine Konkretisierung der Vorschläge läuft derzeit.“

Ein ähnliches Kreditkonzept wurde bereits in der DDR praktiziert. Die Tilgung per Geburt wurde im Volksmund als „Abkindern“ bezeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-haelt-an-familienstandsdarlehen-fest-57444.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen