Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe kritisiert Steuerpläne der Grünen

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

24.09.2011

Steuern CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe kritisiert Steuerpläne der Grünen

Berlin – CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat die unterschiedlichen Pläne der Grünen für einen Spitzensteuersatz scharf kritisiert.

„Verglichen mit dem finanzpolitischen Kurs der Grünen ist die Rallye Paris-Dakar eine Spazierfahrt“, sagte Gröhe der „Rheinischen Post“. „Die Parteilinke will nach links abbiegen, Özdemir blinkt nach rechts. Und Kretschmann zieht die Handbremse.“ Von solider Haushaltspolitik sei das weit entfernt, so Gröhe.

Zuvor hatte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) gegen die Parteilinie einen Spitzensteuersatz von 49 Prozent gefordert und sich gegen eine Vermögensabgabe ausgesprochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-generalsekretaer-hermann-groehe-kritisiert-steuerplaene-der-gruenen-28559.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen