Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Debatte: Ruprecht Polenz widerspricht Kauder in CDU-Debatte

© dts Nachrichtenagentur

04.08.2011

CDU CDU-Debatte: Ruprecht Polenz widerspricht Kauder in CDU-Debatte

Berlin – In der Debatte um Führung und Profil in der CDU hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Polenz, dem Unionsfraktionschef Volker Kauder widersprochen. Polenz sagte dem Berliner „Tagesspiegel“: „Die CDU sollte sich trauen, auch öffentlich zu streiten, um so deutlich zu machen, dass wir um die richtigen Antworten ringen. Solche Diskussionen dürfen nicht abgewürgt werden.“

Kauder hatte im Hinblick auf die Kritik des CDU-Politikers Teufel gesagt, öffentliche Debatten seien nicht hilfreich. Das sollte in der Familie bleiben. Polenz betonte, dass Diskussionen „auch nachhaltig sein müssen“. Diejenigen, die ihre Position vertreten, sagte der CDU-Politiker, müssten konkret sagen, was und wie sie etwas ändern wollen. Polenz wörtlich: „Ich selbst sehe die Notwendigkeit großer Korrekturen nicht.“ Im Hinblick auf die Kritik an Kanzlerin Angela Merkel sagte er: „Es ist falsch, eine Sachdebatte zu personalisieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-debatte-ruprecht-polenz-widerspricht-kauder-in-cdu-debatte-25299.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen