Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Wahlplakat mit "Merkel-Raute" am Hauptbahnhof in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

23.09.2013

CDU/CSU Mittelstandspolitiker fordern Klartext von Merkel

„Angela Merkel muss zurückfinden zum Klartext der Oppositionsführerin.“

Berlin – Führende Wirtschaftspolitiker der Union fordern ein klares Wirtschaftsprofil der Partei – auch in einer Großen Koalition. „Angela Merkel muss zurückfinden zum Klartext der Oppositionsführerin“, sagte Hendrik Wüst, Chef der Mittelstandsvereinigung der CDU in Nordrhein-Westfalen, dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe).

„Der Sozialflügel in der Partei freut sich bereits auf den gesetzlichen Mindestlohn und die Mietpreisbremse“, warnte Wüst. „Die Mittelständler müssen jetzt Position beziehen.“ In einem Positionspapier, das dem „Handelsblatt“ vorliegt, schreibt Wüst, es gehe um „mehr Eigenverantwortung für demografiefeste soziale Sicherung“.

Zudem müsse die ungebremste Förderung erneuerbarer Energien beendet werden. Kraftwerksbetreiber müssten für ihre bereit gestellten Kapazitäten eine Vergütung erhalten. Dieser Markt müsse sich „subventionsfrei und nach ordnungspolitisch sauberen Regeln von selbst entwickeln“, forderte Wüst.

In Europa sei eine „Insolvenzordnung für Staaten“ notwendig. „Wer Deutschland stark machen will, kommt an Klartext nicht mehr vorbei“, sagte Wüst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-csu-mittelstandspolitiker-fordern-klartext-von-merkel-66176.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen