Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Benjamin Netanyahu 2012

© U.S. Department of State / gemeinfrei

25.04.2017

CDU Außenpolitiker kritisieren Absage von Netanjahu an Gabriel

„Ich hoffe, dass dies ein Ausrutscher ist.“

Heilbronn – Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen kritisiert die israelische Regierung für die Absage des Treffens mit Außenminister Sigmar Gabriel.

Röttgen sagte der „Heilbronner Stimme“ (Mittwochausgabe): „Dass Gespräche mit regierungskritischen, anerkannten Vertretern der Zivilgesellschaft unerwünscht und mit Gesprächsverweigerung sanktioniert werden, ist sehr außergewöhnlich und sehr bedauerlich. Ich hoffe, dass dies ein Ausrutscher ist und dann wieder Gespräche in der gesamten Bandbreite von Politik und Gesellschaft stattfinden. Nur dies entspricht der Tiefe und der Besonderheit der Beziehung unserer Länder und Gesellschaften.“

Roderich Kiesewetter (CDU), Unions-Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, lobt Außenminister Sigmar Gabriel (SPD). Kiesewetter sagte der „Heilbronner Stimme“: „Außenminister Gabriel hat völlig richtig gehandelt, sein Programm beizubehalten – leider eine verpasste Chance für den Regierungschef Netanjahu.“

Kiesewetter fügte hinzu: „Das Handeln Netanjahus offenbart die Nervosität der Regierung, die sich von der Siedlerpartei unter Druck gesetzt sieht. Deutschland sollte bei seiner klaren Haltung bleiben und das gesamte Spektrum der Gesellschaft in Israel ansprechen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-aussenpolitiker-roettgen-und-kiesewetter-kritisieren-absage-von-netanjahu-an-gabriel-96140.html

Weitere Nachrichten

Nicolás Maduro

© Fabio Rodrigues Pozzebom/ABr, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Venezuela Proteste gegen Maduro halten an

In Venezuela halten die Proteste gegen die Regierung von Nicolas Maduro an. Beim "Marsch der Millionen" gingen hunderttausende Menschen auf die Straßen der ...

Stephan Weil

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlprogramm Weil drängt SPD zu baldigem Steuerkonzept

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert von seiner Partei baldige Klarheit in der Steuerpolitik und mahnt Entlastungen kleiner ...

Angela Merkel vor Bundeswehr-Soldaten

© über dts Nachrichtenagentur

Höhere Militärausgaben SPD warnt Merkel vor „Aufrüstungsfalle“

Vor dem Nato-Treffen und dem G-7-Gipfel mit US-Präsident Donald Trump hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) davor gewarnt, Trumps Forderung nach ...

Weitere Schlagzeilen