Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.07.2010

CDU Auch Schatzmeister von Klaeden vor Rücktritt

Köln – Die Spitze der CDU um Parteichefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel muss nur zwei Tage nach der Rücktrittsankündigung von Hamburgs Erstem Bürgermeister Ole von Beust den nächsten Abgang hinnehmen. CDU-Schatzmeister Eckart von Klaeden wird beim Bundesparteitag Mitte November in Karlsruhe nicht erneut für dieses Amt kandidieren. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ unter Berufung auf führende Parteikreise.

Demnach wolle von Klaeden jeden Anschein von Interessenkollisionen mit seinem Amt als Kanzleramtsminister vermeiden. Als Nachfolgerin ist die frühere nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerin Christa Thoben im Gespräch. Mit Klaedens Verzicht werden die nötigen Umbauarbeiten in der CDU-Spitze immer größer. So müssen unter anderem Nachfolger für die stellvertretenden Parteivorsitzenden Roland Koch, Jürgen Rüttgers und Christian Wulff gefunden werden. Nur die vierte Stellvertreterin, Bundesbildungsministerin Annette Schavan, wird voraussichtlich wieder antreten. Von Klaeden bekleidet das Schatzmeisteramt in der CDU seit 2006.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-auch-schatzmeister-von-klaeden-vor-ruecktritt-12128.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen