Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.08.2010

CDU-Abgeordnete für Kandidatur Röttgens in NRW

Düsseldorf – Führende CDU-Bundespolitiker aus Nordrhein-Westfalen fordern eine Kandidatur von Bundesumweltminister Norbert Röttgen für das Amt des nordrhein-westfälischen CDU-Landesvorsitzenden. „Für die CDU in Nordrhein-Westfalen wäre es gut, wenn es eine Auswahl gäbe“, sagte der ehemalige CDU-Generalsekretär und heutige Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Ruprecht Polenz, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Und in dem Moment, wo sich ein Weiterer zur Kandidatur entschließt, wird es eine Mitgliederbefragung geben. Erst dann werden die Karten gemischt.“

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg schloss sich dem an: „Ich würde mir wünschen, dass Röttgen kandidiert. Der Beste soll Landesvorsitzender werden. Und ich finde es immer schön, wenn es in der Landespartei mehr als eine Wahl gibt.“ Mit dem früheren Integrationsminister Armin Laschet und Röttgen gäbe es bei einer Mitgliederbefragung „zwei sehr gute Optionen“, so Sensburg, der aus dem sauerländischen Brilon kommt und Wahlkreis-Nachfolger des früheren Unionsfraktions-Vorsitzenden Friedrich Merz ist.

Der Vorsitzende der Senioren-Union, Otto Wulff, warnte: „Man kann so ein Talent wie Röttgen nicht einfach laufen lassen und sagen: Du kannst nichts mehr machen.“ Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Ralf Brauksiepe (CDU), sprach sich für Laschet aus. Er sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“: „Ich halte die Düsseldorfer Lösung für richtig.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-abgeordnete-fuer-kandidatur-roettgens-in-nrw-12807.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen