Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Castor-Transport erreicht mit Verspätung Zwischenlager

© dts Nachrichtenagentur

17.02.2011

Castor-Transport erreicht mit Verspätung Zwischenlager

Lubmin – Der Castor-Transport mit hochradioaktivem Atommüll hat am frühen Donnerstagmorgen das Zwischenlager bei Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern erreicht. Der Zug mit den fünf Transportbehältern war am Mittwochmorgen in Karlsruhe gestartet und erreichte das Zwischenlager mit knapp vier Stunden Verspätung.

Mehrere Gleisblockaden von Atomkraftgegnern hatten die Ankunft verzögert. Insbesondere auf dem letzten Teil der Strecke durch Mecklenburg-Vorpommern war der Zug von Atomkraftgegnern mehrfach zu außerplanmäßigen Stopps gezwungen worden. Die Aktivisten kritisierten ein teilweise „rabiates Vorgehen“ der Polizei.

Die Transportbehälter enthalten 56 Tonnen Atommüll, der zwischen 1971 und 1990 in der Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe entstand. Im vergangenen November war es bei einem Castor-Transport ins Zwischenlager Gorleben im Wendland zu schweren Protesten gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/castor-transport-erreicht-mit-verspaetung-zwischenlager-20072.html

Weitere Nachrichten

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Niederbayern 20-jähriger Pkw-Fahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf der Staatsstraße 2144 im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist am Mittwochnachmittag ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben ...

Tanzende in einem Techno-Club

© über dts Nachrichtenagentur

Marteria „Habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen“

Der Rapper Marteria ist partymüde: "Ich habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen", sagte er dem Magazin "Business Punk" (Ausgabe ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Amri wurde vom IS zu Anschlag in Deutschland gedrängt

Die Ermittlungen zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gelten als weitgehend abgeschlossen: Laut eines Berichts von WDR, NDR und "Süddeutscher ...

Weitere Schlagzeilen