Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hugo Chávez

© UN Photo/Marco Castro

05.03.2013

Venezuela Hugo Chavez in kritischem Zustand

Top-Offizielle kommen zu Krisensitzung zusammen,

Caracas – In Venezuelas Hauptstadt Caracas sind am Dienstagmittag (Ortszeit) Spitzenvertreter der Regierung und des Militärs zu einer Krisensitzung zusammengetroffen. Venezuelas Vize-Präsident Nicolas Maduro sagte am Nachmittag im Beisein zahlreicher Amtsträger und Militärs vor Journalisten, er sei sich sicher, dass Chavez` Krankheit auf eine wie auch immer geartete feindliche Attacke zurückzuführen sei.

„Ich bin mir sicher, dass dies eines Tages von Wissenschaftlern aufgeklärt werden wird“, so Maduro weiter. Es gebe zahlreiche ausländische Kräfte, die das Land bewusst destabilisieren wollten.

US-Militärattaché David del Mónaco wurde aufgefordert, das Land zu verlassen. Über den aktuellen Gesundheitszustand des Präsidenten wurde jedoch zunächst nichts bekannt. Schon zuvor war bekannt gegeben worden, dass sein Zustand „kritisch“ sei.

Nach Ansicht von Beobachtern hat sich die Sprache der offiziellen Verlautbarungen zu diesem Thema in den letzten Stunden und Tagen geändert: Während bislang stets betont wurde, dass Chávez auf dem Weg der Besserung sei, fielen die jüngsten Erklärungen auffallend knapp aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/caracas-hugo-chavez-in-kritischem-zustand-top-offizielle-kommen-zu-krisensitzung-zusammen-61652.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen