Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Capello will zurzeit keinen Trainerjob

© dapd

10.02.2012

Italien Capello will zurzeit keinen Trainerjob

“Ich habe den Job wegen einer Meinungsverschiedenheit aufgegeben”.

Mailand – Der am Mittwoch zurückgetretene frühere englische Nationaltrainer Fabio Capello ist zurzeit nicht auf der Suche nach einer neuen Tätigkeit. “Im Moment will ich erst einmal aussetzen”, sagte Capello am Freitag der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Er suche nicht nach einem Trainerposten in Italien, fügte er hinzu.

Capello hatte sein Amt in England aufgegeben, nachdem der englische Fußballverband FA Nationalmannschaftskapitän John Terry für abgesetzt erklärt hatte. Grund dafür war Terrys vermeintliche Verwicklung in einen Rassismus-Skandal gewesen.

Zugleich rechtfertigte der italienische Coach erneut seinen Rücktritt. “Ich bin nicht weggerannt. Ich habe den Job wegen einer Meinungsverschiedenheit aufgegeben”, sagte Capello. “Ich war dort glücklich, aber es gibt Zeiten, in denen man einfach entscheidet, zu gehen.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/capello-will-zurzeit-keinen-trainerjob-39272.html

Weitere Nachrichten

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Relegation Wolfsburg gewinnt Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Weitere Schlagzeilen