Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Cannabis

© über dts Nachrichtenagentur

04.02.2015

Cannabis für Schwerkranke Ärzte begrüßen Pläne der Bundesregierung

Therapie mit cannabionidhaltigen Arzneimitteln könne sinnvoll sein.

Berlin – Die Ärzte haben Pläne der Bundesregierung begrüßt, Schwerkranken den Cannabis-Konsum zu erleichtern. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) erklärte Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery, eine Therapie mit cannabionidhaltigen Arzneimitteln könne für bestimmte Patienten sinnvoll sein.

Als Beispiele nannte Montgomery Patienten mit neurologischen Krankheiten wie Multipler Sklerose (MS) mit spastischen Schmerzen und Patienten, die unter mehreren Symptomen wie Schmerzen, Appetitmangel, Übelkeit und Depressivität leiden.

Montgomery wies darauf hin, dass bereits seit Mai 2011 ein cannabinoidhaltiges Fertigarzneimittel auf dem deutschen Markt ist. Es sei jedoch nur für eine kleine Patientengruppe zugelassen. „Grundsätzlich wäre die Zulassung von cannabinoidhaltigen Arzneimitteln auch für andere Indikationen sinnvoll und wünschenswert“, sagte Montgomery.

Er schlug dazu die Berufung einer Expertengruppe vor, die Empfehlungen zur zulassungsüberschreitenden Anwendung von Arzneimitteln auf Basis von Cannabis erstellt.

Der Präsident der Bundesärztekammer warnte hingegen vor ungeprüften Cannabiszubereitungen. Hier sei „größte Vorsicht“ geboten, weil der Wirkstoffgehalt variiere. Die Konstanz sei aber eine grundlegende Voraussetzung für eine gezielte und sichere Pharmakotherapie. Außerdem seien Art und Umfang von Kontaminationen, zum Beispiel durch Pilze, Schwermetalle oder Pestizide, nicht bekannt.

„Eine Legalisierung des Besitzes und der Anbau für den medizinischen Eigenbedarf sind deshalb nicht zielführend“, sagte Montgomery.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cannabis-fuer-schwerkranke-aerzte-begruessen-plaene-der-bundesregierung-77881.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Weitere Schlagzeilen