Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

David Cameron

© über dts Nachrichtenagentur

27.06.2014

Cameron Junckers Nominierung ist ein schwerer Fehler

„Dies ist ein schwarzer Tag für Europa.“

Brüssel – Der britische Premierminister David Cameron hat die Nominierung Jean-Claude Junckers als EU-Kommissionspräsident am Freitag als „schweren Fehler“ bezeichnet. „Dies ist ein schwarzer Tag für Europa“, so Cameron nach dem EU-Gipfel in Brüssel. Man hätte eine Alternative zu Juncker finden können.

Die EU-Staats- und Regierungschefs könnten diese Nominierung eines Tages bereuen, so der britische Premier weiter. Die EU-Skepsis der Briten werde durch die Entscheidung verstärkt werden.

Juncker war am Freitag beim EU-Gipfel nominiert worden, Cameron und der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hatten gegen den Luxemburger gestimmt. Am 16. Juli soll Juncker zum Kommissionspräsidenten gewählt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cameron-junckers-nominierung-ist-ein-schwerer-fehler-71714.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen