Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Cameron Diaz

© David Shankbone, Lizenz: dts-news.de/cc-by

03.05.2012

Missverständnis Cameron Diaz brach nach neuer Frisur in Tränen aus

Nachdem Diaz ihren neuen Haarschnitt sah, brach sie vor Bestürzung in Tränen aus.

Los Angeles – Die US-amerikanische Schauspielerin Cameron Diaz hat ihren neuen Bob-Haarschnitt überhaupt nicht gemocht und musste sogar weinen, als sie ihn zum ersten Mal sah.

Die 39-Jährige gab am Dienstag in der „The Tonight Show with Jay Leno“ zu, von ihren Gefühlen überwältigt gewesen zu sein, als ein Frisör ihre blonden Haare um viele Zentimeter kürzte. „Es gab ein kleines Missverständnis. Ich sagte, `Oh, ich möchte ein kleines bisschen`… und es ging von hier nach hier“, erzählte sie dem Moderator Leno.

Nachdem Diaz ihren neuen Haarschnitt sah, brach sie vor Bestürzung in Tränen aus. „Ich brach in Tränen aus und musste weinen, ich fühlte mich so verletzt“, fügte sie hinzu. Viele Jahre kümmerte sich die durch „Verrückt nach Mary“ bekannt gewordene Hollywood-Schauspielerin selbst um ihr Styling.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cameron-diaz-brach-nach-neuer-frisur-in-tranen-aus-53682.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen