Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cameron besucht 9/11-Gedenkstätte in New York

© AP, dapd

15.03.2012

USA Cameron besucht 9/11-Gedenkstätte in New York

Auch New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und Charles Wolf vor Ort.

New York – Der britische Premierminister David Cameron hat im Rahmen seiner offiziellen USA-Reise die Gedenkstätte für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York besucht. Gemeinsam mit seiner Frau Samantha betrachtete Cameron am Donnerstag Gedenktafeln mit den Namen der Opfer am Ground Zero, wo die bei den Anschlägen zerstörten Türme des World Trade Center einst standen.

Während ihres Besuchs waren auch der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und Charles Wolf vor Ort, der bei den Terroranschlägen seine Frau, eine gebürtige Waliserin, verlor.

Cameron wollte vor seiner Heimreise am Donnerstagabend die New Yorker Börse besuchen und an einer Diskussion mit Studenten der renommierten New York University teilnehmen. Der 45-Jährige war am Dienstag zu einem offiziellen Besuch in den USA eingetroffen. Zusammen mit US-Präsident Barack Obama besuchte er unter anderem ein Basketballspiel im US-Staat Ohio. Am Mittwochabend richtete Obama für seinen britischen Gast ein Staatsbankett im Weißen Haus aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cameron-besucht-911-gedenkstaette-in-new-york-45947.html

Weitere Nachrichten

"FreeDeniz" auf Axel-Springer-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Außenstaatsminister Roth Wir lassen im Fall Yücel nicht locker

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), dringt weiter auf die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel: ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge EU leitet Verfahren gegen Ungarn, Polen und Tschechien ein

Die EU-Kommission leitet ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen, Ungarn und Tschechien ein. Das teilte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos ...

Senioren und Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

Linke Gysi spricht sich für Rentenwahlkampf aus

Der frühere Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag und heutige Präsident der Europäischen Linken, Gregor Gysi, hat sich für einen Rentenwahlkampf ...

Weitere Schlagzeilen