Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Caffier fordert neuen NPD-Verbotsanlauf

© dapd

03.02.2012

Extremismus Caffier fordert neuen NPD-Verbotsanlauf

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister betont die Verbindungen zur NSU.

Hamburg – Die zunehmenden Verbindungen zwischen den mutmaßlichen Helfern der Zwickauer Terrorzelle und der NPD bestärken die Befürworter eines neuen Verbotsanlaufs. “Die vorliegenden und die täglich neu auftauchenden Informationen und Materialien zum Wirken der NPD belegen nach meiner Auffassung klar, dass sie in aggressiv-kämpferischer Weise versucht, die freiheitliche demokratische Grundordnung abzuschaffen”, sagte der Vorsitzende der Innenministerministerkonferenz, Lorenz Caffier (CDU), der “Financial Times Deutschland”.

Die beiden mutmaßlichen Terrorhelfer mit Parteibuch seien ein “weiterer Mosaikstein”, dass das Parteienverbot angegangen werden müsse. “Für diese ‘extremistischen Brandstifter’ darf es keinen warmen Platz mehr in den Parlamenten geben”, sagte der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern.

Bis Ende März soll eine Bund-Länder-Kommission einen Kriterienkatalog vorlegen, mit dem die Chancen für einen neuen Anlauf zum Verbot der rechtsextremen NPD eingeschätzt werden können. Ein erstes Verbotsverfahren war 2003 vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. Am Mittwoch war ein Verdächtiger festgenommen worden, der früher Kreisvorsitzender der Jenaer NPD war. Zudem sitzt bereits der ehemalige Vizevorsitzende der Thüringer NPD, Ralf Wohlleben, in Untersuchungshaft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/caffier-fordert-neuen-npd-verbotsanlauf-37733.html

Weitere Nachrichten

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

Resolutionstext Koalition will Terrorbekämpfung vom Brexit ausnehmen

Union und SPD wollen die Bekämpfung des internationalen Terrorismus vom Brexit ausnehmen. Innere und äußere Sicherheit und insbesondere die ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne AfD-Wahlprogramm rückwärtsgewandt

Die Grünen haben das am Wochenende in Köln beschlossene AfD-Wahlprogramm als rückwärtsgewandt kritisiert. "Mit ihrem Bundestagswahlprogramm hat die AfD ...

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Weitere Schlagzeilen