Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hochspannungsleitung

© über dts Nachrichtenagentur

05.06.2015

BVMW Mittelständler wollen mehr Geld für Stromspeicher

„Die breit angelegte Forschungsförderung für Speicher muss weiter ausgebaut werden.“

Berlin – Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat eine stärkere Unterstützung für Stromspeicher gefordert. „Die breit angelegte Forschungsförderung für Speicher muss weiter ausgebaut werden“, sagte BVMW-Chef Mario Ohoven dem „Handelsblatt“. Zudem plädierte die Mittelstandsvereinigung dafür, die Verteilnetze stärker auszubauen. So könnte man Übertragungsleitungen „überflüssig machen“.

Gegen die geplanten neuen Hochspannungsleitungen, die Strom über hunderte Kilometer vom Norden in den Süden Deutschlands transportieren sollen, protestieren bereits seit Monaten Bürgerinitiativen. Durch eine Erweiterung der Verteilnetze „werden der Netzausbau und die Energiewende billiger“, so Ohoven.

Der BVMW vertritt laut eigenen Angaben 270.000 kleine und mittlere Unternehmen, auch im Rahmen von Allianzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bvmw-mittelstaendler-wollen-mehr-geld-fuer-stromspeicher-84529.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen