Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Busfahrer richtet Blutbad an

© AP, dapd

25.01.2012

Indien Busfahrer richtet Blutbad an

Neun Tote und Dutzende Verletzte bei Amokfahrt in Indien.

Neu-Delhi – Mit einer Amokfahrt quer durch die belebten Straßen von Pune hat ein indischer Busfahrer neun Menschen getötet. Mehr als zwei Dutzend Menschen wurden verletzt, als der Mann seinen Bus am Mittwoch in Fußgänger, Marktstände und andere Fahrzeuge steuerte. Die Polizei nahm die Verfolgung auf. Sicherheitskräfte schossen auf das Fahrzeug, um es zu stoppen. Erst nach einer Stunde konnte der 30 Jahre alte Fahrer festgenommen werden.

Der Mann habe sich am Morgen normal zum Dienst gemeldet und sei dann “einfach ausgerastet”, erklärte die Polizei. Er habe Menschen, Gemüsestände, Motorroller, Schulbusse und Autos gerammt. In Panik versuchten Fußgänger zu fliehen. Einige warfen ihre Kinder von sich, um sie vor dem Amokfahrer in Sicherheit zu bringen. Essensstände wurden dem Erdboden gleich gemacht, mindestens 40 Autos wurden zerdrückt.

Über ein mögliches Motiv herrschte Rätselraten. Es habe zuvor keinerlei Beschwerden über den Fahrer gegeben, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Busgesellschaft nahm Untersuchungen auf. Der Bürgermeister von Pune, rund 200 Kilometer südöstlich von Mumbai, rief zu Ruhe auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/busfahrer-richtet-blutbad-an-36093.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen