Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.01.2010

“Burger King” eröffnet erste Filiale in Russland

Moskau – Die US-amerikanische Fast-Food-Kette „Burger King“ hat heute ihre erste Filiale in Russland eröffnet. Wie die Bostoner Tageszeitung „Boston Herald“ berichtet, liegt das Geschäft im Nordwesten von Moskau. Ein zweiter Laden in der russischen Hauptstadt soll am Montag eröffnen. „Wir haben die Region genau studiert und glauben Russland ist ein interessanter, aktiver Markt mit einer pulsierenden Wirtschaft und die Weltstadt Moskau wird die Erfahrungen von Burger King annehmen“, meint Kevin Higgins, Präsident von Burger King Europe. Dei heutige Eröffnung erfolgte nach einer Reihe von Neueröffnungen in Osteuropa im vergangenen Jahr. „Burger King“ betreibt mehr als 12000 Geschäfte in allen 50 US-Staaten und 73 weiteren Ländern weltweit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/burger-king-eroeffnet-erste-filiale-in-russland-6154.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen