Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.06.2010

Burberry-Model beging offenbar Selbstmord

Mailand – Die letzte Woche eröffnete Mailänder Men`s Fashion Week, bei der die neuesten Trends der Männermode vorgestellt werden, wird derzeit von einem tragischen Todesfall erschüttert. Wie die italienische Polizei heute mitteilte, beging der 22-jährige Tom Nicon, Gesicht des britischen Modelabels Burberry, offenbar Selbstmord. Nicon war am Freitag nach einem Sturz aus zwölf Metern Höhe aus einem Wohnhaus tot aufgefunden worden. Im Umfeld des 22-jährigen Franzosen wird vermutet, dass die Trennung von seiner Freundin der Grund für den Freitod gewesen sein könnte. Die Verantwortlichen der Modewoche zeigten sich schockiert, wollen aber die Schauen wie geplant weiterführen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/burberry-model-beging-offenbar-selbstmord-10992.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen