Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

02.07.2016

Bundeswirtschaftsminister Rückkehr der Briten in die EU langfristig möglich

Cameron und Johnson schürten Emotionen, bis diese den Verstand auffrassen.

Osnabrück – Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) hält den Wiedereintritt Großbritanniens in die Europäische Union langfristig für möglich. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) schloss er nicht aus, dass die Briten “ in ein paar Jahrzehnten zur EU zurückkommen“.

Es sei eine gute Perspektive, dass Dreiviertel der jungen Menschen unter 25 Jahren beim britischen Referendum für den Verbleib in der EU gestimmt hätten. „Zu denen müssen wir Kontakt halten“, sagte der SPD-Bundesvorsitzende. Jetzt aber sei die Entscheidung gegen die EU gefallen und müsse „zügig vollzogen“ werden.

Den britischen Konservativen David Cameron und Boris Johnson warf der Bundeswirtschaftsminister vor, vor der Abstimmung nur ihre persönlichen Machtinteressen verfolgt zu haben. „Den beiden ging es weder um Europa noch um Großbritannien. Sie haben die Emotionen so lange geschürt, bis die Emotionen den Verstand gefressen haben“, sagte Gabriel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswirtschaftsminister-rueckkehr-der-briten-in-die-eu-langfristig-moeglich-94397.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen