Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

14.12.2010

Bundesweite Durchsuchungen bei salafistischem Netzwerk

Berlin – In Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sind am Dienstagmorgen Durchsuchungen bei einem bundesweit agierenden salafistischem Netzwerk durchgeführt worden. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, sei der Hintergrund dieser Maßnahmen ein seit längerem geführtes vereinsrechtliches Ermittlungsverfahren.

Die Maßnahmen vom Dienstag stünden jedoch in keinem Zusammenhang mit der aktuellen Gefährdungslage durch den internationalen Terrorismus, sondern seien seit längerem geplant gewesen. Die beiden Vereine seien verdächtig, sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung zu richten, „indem sie diese zugunsten eines islamischen Gottesstaates in Deutschland beseitigen wollen“, so das Innenministerium.

Salafisten verstehen die islamische Religion als Ideologie, Ordnungs- und Herrschaftssystem und damit als unvereinbaren Gegensatz zur parlamentarischen Demokratie. Gesetze können der salafistischen Ideologie zufolge nur von Gott, nicht vom Volke gemacht werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesweite-durchsuchungen-bei-salafistischem-netzwerk-17965.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen