Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.01.2011

Bundeswehrverbands-Chef Kirsch sieht kein Führungsproblem

Berlin – Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Ulrich Kirsch, hat angesichts der neuesten Vorkommnisse in Afghanistan und auf dem Segelschulschiff „Gorch Fock“ vor einer Dramatisierung der Zustände in der Bundeswehr gewarnt. „Es gibt kein Führungsproblem in der Bundeswehr“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

„Es gibt Probleme mit dem Führungsverhalten in Teilbereichen.“ Er habe auch „nicht das Gefühl, dass etwas vertuscht wird“. Ohnehin helfe Offenheit am ehesten weiter. Am schwersten wögen derzeit „die Fälle, in denen es Menschenleben zu beklagen gibt“, betonte Kirsch. Dazu zählten die Ereignisse auf der „Gorch Fock“. Von einer Meuterei könne man dort allerdings nicht sprechen. „Mit dem Wort wäre ich sehr vorsichtig.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswehrverbands-chef-kirsch-sieht-kein-fuehrungsproblem-19078.html

Weitere Nachrichten

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Reform Muslimische Wissenschaftler sprechen sich für Islamgesetz aus

Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide und der Publizist Hamed Abdel-Samad haben sich für ein Islamgesetz nach österreichischem Vorbild ausgesprochen, ...

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Weitere Schlagzeilen