Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bundeswehr-Soldaten

© über dts Nachrichtenagentur

27.07.2014

Bundeswehr Widerstand gegen „Tattoo-Erlass“

Neufassung des Haar- und Barterlasses sorgt für große Verunsicherung.

Berlin – In der Bundeswehr regt sich Widerstand gegen die erst im Februar in Kraft getretene Dienstvorschrift zum Erscheinungsbild der Soldaten: Laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ sind bis Juli 2014 allein beim Wehrbeauftragten des Bundestags Hellmut Königshaus 38 Eingaben zum sogenannten „Tattoo-Erlass“ erfolgt.

„Die Neufassung des Haar- und Barterlasses sorgt in der Bundeswehr für große Verunsicherung“, sagt Königshaus. „Wenn die Bundeswehr in Zukunft etwa jeden siebten deutschen Staatsbürger eines Jahrgangs davon überzeugen möchte, sich bei ihr zu bewerben“, sagt Königshaus, „sollte klug abgewogen werden, wie rigide das äußere Erscheinungsbild junger Soldatinnen und Soldaten geregelt wird.“

Das Bundesverteidigungsministerium teilte auf Nachfrage mit, dass momentan keine Änderung geplant sei, berichtet der „Spiegel“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswehr-widerstand-gegen-tattoo-erlass-72068.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen