Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

07.04.2014

Bundeswehr Von der Leyen will keine bewaffneten Drohnen

Drohnen zur Aufklärung seien hingegen notwendig.

Berlin – Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die Beschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr ausgeschlossen. „Was wir nicht wollen, sind bewaffnete Drohnen, die vollautomatisiert über Leben und Tod entscheiden“, sagte von der Leyen in einem Interview mit der Zeitung „Bild“ (Montagsausgabe).

Drohnen zur Aufklärung seien hingegen notwendig, betonte sie. „Die Soldaten im Einsatz brauchen dringend Aufklärungsdrohnen, die funktionieren wie Google Earth in Echtzeit. Diese Drohnen machen die schwierige Aufgabe der Soldaten in fremdem Terrain sicherer“, sagte die Ministerin der Zeitung.

Die Debatte über Einsatz von Aufklärungsdrohnen werde im Sommer im Bundestag geführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswehr-von-der-leyen-will-keine-bewaffneten-drohnen-70426.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen