Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehrsoldaten

© über dts Nachrichtenagentur

08.08.2015

Bericht Bundeswehr stationiert Soldaten in Polen und im Baltikum

Kampfkompanien werden für jeweils drei Monate an die Nato-Ostflanke geschickt.

Berlin – Erstmals schickt die Bundeswehr in diesem Jahr Kampfkompanien für jeweils drei Monate an die Nato-Ostflanke. Das bestätigte das Verteidigungsministerium der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

Am 15. August werden 150 deutsche Infanteristen für drei Monate in Lettland stationiert – „zu Ausbildungs- und Übungszwecken“, wie es offiziell hieß. Den Anfang dieser „rotierenden Präsenz“ machte von April bis Juli das mit Panzerfahrzeugen ausgerüstete Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen. Im Oktober wird eine verstärkte deutsche Panzergrenadierkompanie für ein Vierteljahr nach Polen verlegt. Insgesamt 4400 deutsche Soldaten nehmen bis November an 17 Nato- und US-Manövern im östlichen Bündnisgebiet teil.

Außerdem bestätigte die Bundeswehr, dass das Panzergrenadierbataillon 411 aus Viereck (Mecklenburg-Vorpommern) Bestandteil des polnischen Heeres wird. Die 700 Soldaten mit 44 Schützenpanzern sollen bis 2021 komplett in die Streitkräfte Polens integriert werden. Im Gegenzug wird ein polnisches Panzerbataillon der Panzergrenadierbrigade 41 in Neubrandenburg unterstellt. Diesen Truppentausch hatten Deutschland und Polen 2014 prinzipiell vereinbart.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswehr-stationiert-soldaten-in-polen-und-im-baltikum-87071.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen