Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.04.2010

Bundeswehr Robbe bekräftigt Kritik an Ausbildung und Ausrüstung

Berlin – Der scheidende Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe (SPD), hat seine Kritik an der mangelnden Ausbildung und Ausrüstung von Soldaten im Auslandseinsatz bekräftigt. „Aus den Einsatzgebieten erreichen mich häufig Beschwerden. Zuletzt waren es etwa 600, bei denen es um Ausstattungs- oder Ausbildungsmängel geht“, sagte Robbe der „Saarbrücker Zeitung“. Es sei „absolut nicht zu akzeptieren“, wenn Ausbildung erst im Einsatz erfolge, betonte Robbe. Er habe den Eindruck, „dass die Realitäten wie jetzt in Kundus zu wenig von der militärischen Führung wahrgenommen werden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswehr-robbe-bekraeftigt-kritik-an-ausbildung-und-ausruestung-9371.html

Weitere Nachrichten

Alexander Graf Lambsdorff

© über dts Nachrichtenagentur

Roaminggebühren Lambsdorff begrüßt Abschaffung in der EU

Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hat die Abschaffung der Roaminggebühren in der Europäischen Union begrüßt. ...

Portugiesisches Parlament in Lissabon

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Portugal will IWF-Kredite vorzeitig zurückzahlen

Portugal will einen Großteil seiner Kredite beim Internationalen Währungsfonds (IWF) vorzeitig zurückzahlen. Das berichtet das "Handelsblatt" ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Altenfeld Zwei Kleinkinder bei Familiendrama in Thüringen getötet

Im thüringischen Altenfeld im Ilm-Kreis sind am Donnerstag zwei Kleinkinder im Alter von ein und vier Jahren von ihrem Vater mit einem Messer getötet ...

Weitere Schlagzeilen