Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kampfflugzeuge fangen Business-Jet aus Nigeria ab

© dapd

02.04.2012

Bundeswehr Kampfflugzeuge fangen Business-Jet aus Nigeria ab

Unklare Besitzverhältnisse.

Potsdam – Eine ungewöhnliche Amtshilfe hat die Bundeswehr der Polizei gewährt. Zwei Eurofighter fingen am Samstagabend ein Flugzeug aus Nigeria über dem deutschen Luftraum ab und geleiteten die Maschine zum Flughafen Köln/Bonn. Wie ein Sprecher des ermittelnden Polizeipräsidiums Köln am Sonntag auf dapd-Anfrage sagte, sind die unklaren Besitzverhältnisse des aus Nigeria stammenden Business-Jets Hintergrund der Aktion.

Nach Informationen der „Kölnischen Rundschau“ wurde der Einsatz der Eurofighter vermutlich durch den angeblichen Besitzer des Fliegers in Oxford ausgelöst. Der Engländer informierte die Bundespolizei, die wiederum die Bundeswehr in Alarmbereitschaft versetzte. „Die Maschine soll in Nigeria gestohlen worden sein“, heißt es der Zeitung zufolge in einer Polizeinotiz. Nach Angaben aus Nigeria gibt es dagegen einen neuen Nutzungsvertrag. Die Maschine sollte in Köln generalüberholt werden. Sie steht nun in einem Hangar der Bundeswehr und darf vorerst nicht starten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundeswehr-kampfflugzeuge-fangen-business-jet-aus-nigeria-ab-48640.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen