Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bundesautobahn A4 Abfahrt Jena-Goeschwitz

© Georg Alsch / CC BY-SA 3.0

17.08.2016

Bundesumweltministerium Kontrollen zu Abgaswerten verschärfen

„Wir müssen jetzt die Kontrollen verschärfen.“

Berlin – Das Bundesumweltministerium setzt sich dafür ein, dass die Angaben der Auto-Hersteller zu Verbrauch und Schadstoffausstoß stärker kontrolliert werden.  Staatssekretär Jochen Flasbarth sagte am Mittwoch im rbb-Inforadio, darüber werde bereits auf EU-Ebene beraten.

„Dass auch wirklich betrogen worden ist mit abenteuerlichen Methoden – mit den Abschalteinrichtungen, die jetzt bekannt sind – das ist in der Tat kriminelle Energie gewesen. Wir müssen jetzt die Kontrollen verschärfen, und das soll dann tatsächlich auf der Straße passieren. Ich glaube, dann wird es auch schwieriger für diejenigen, die immer noch betrügen wollen, das zu tun.“

Der Verkehrsclub Deutschland hatte gestern die Bundesregierung aufgefordert, den Auto-Herstellern genaue Vorgaben zu Kraftstoff-Verbrauch und Abgaswerte zu machen und diese intensiv zu kontrollieren. Weil es derzeit keine verlässlichen Daten gebe, empfiehlt der Verband, vorerst keinen Neuwagen zu kaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesumweltministerium-kontrollen-zu-abgaswerten-verschaerfen-94884.html

Weitere Nachrichten

Lena Meyer-Landrut 2013

© Avda / CC BY-SA 3.0

Familienplanung Kinder sind für Lena Meyer-Landrut kein Plan B

Lena Meyer-Landrut, Sängerin und Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2010, will eines Tages eine Familie haben. "Kinder sind für mich kein Plan B, ...

DITIB Merkez Moschee Duisburg

© -ani- / CC BY-SA 3.0

NRW Verfassungsschutz überprüft Ditib-Imame

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) lässt alle Imame der Türkisch-Islamischen Union Ditib, die in den Gefängnissen des Landes zur Betreuung von ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Bericht Zahl islamistischer Gefährder steigt auf 523

Die Zahl potenzieller Terroristen unter Beobachtung deutscher Sicherheitsbehörden ist erneut gestiegen. "Im Moment zählen wir 523 Gefährder", sagte ...

Weitere Schlagzeilen