Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Gomez, Özil und Klose gegen Türkei fraglich

© dts Nachrichtenagentur

06.10.2011

EM-Qualifikation Gomez, Özil und Klose gegen Türkei fraglich

Zu der genauen Aufstellung wollte Löw sich noch nicht äußern.

Istanbul – Die deutsche Nationalmannschaft plagt vor der EM-Qualifikationspartie gegen die Türkei diverse Personalsorgen. So sei der Einsatz von Mario Gomez, Mesut Özil und Miroslav Klose fraglich, sagte Bundestrainer Joachim Löw auf einer Pressekonferenz in Istanbul. Özil plagen Schmerzen in der Achillessehne, Klose leidet unter Knieschmerzen und Gomez laboriert an Leistenproblemen. Die drei Spieler konnten bis zuletzt nicht am Training teilnehmen.

Zu der genauen Aufstellung wollte Löw sich noch nicht äußern, für ihn sei das Abschlusstraining am Donnerstag entscheidend. Sollte Özil nicht einsatzbereit sein, wäre es ein Verlust für die Nationalmannschaft, der jedoch durch Spieler wie Mario Götze oder André Schürrle ausgeglichen werden könnte, so der Bundestrainer.

Obwohl die Mannschaft nach acht Siegen in acht Qualifikationsspielen das Ticket für die EM bereits gelöst hat, bestünde weiterhin der Anreiz ohne Niederlage aus dem Turnier zu gehen. Löw erwartet eine gestärkte türkische Mannschaft, die nicht zuletzt durch den Heimvorteil eine erhöhte Motivation zeige.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestrainer-loew-einsatz-von-gomez-oezil-und-klose-gegen-tuerkei-fraglich-29172.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen