Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hubertus Heil

© über dts Nachrichtenagentur

24.08.2017

Bundestagswahl SPD-Generalsekretär will „30 Prozent plus x“

„Wir haben das Ziel, stärkste Partei zu werden.“

Berlin – SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat das Wahlziel seiner Partei bei der kommenden Bundestagswahl präzisiert.

„Wir haben das Ziel, stärkste Partei zu werden. Das heißt 30 Prozent plus x. Das ist realistisch“, sagte der SPD-Politiker der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

Trotz schlechter Umfrageergebnisse ist Heil weiter optimistisch. „Wir wissen, dass ein großer Teil der Bürgerinnen und Bürger noch nicht festgelegt ist“, ergänzte der Sozialdemokrat. In den jüngsten Umfragen der großen Meinungsforschungsinstitute liegt die SPD noch deutlich hinter der Union.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestagswahl-spd-generalsekretaer-will-30-prozent-plus-x-100816.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlkampf SPD und Grüne befürchten Fake-News-Anstieg

SPD und Grüne befürchten im Wahlkampf eine deutliche Zunahme von Falschmeldungen, sogenannter Fake News, vor allem aus der rechten Szene. "Wir erleben seit ...

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Mögliche Insolvenz SPD will kein Geld in Autobahn-Betreibergesellschaft stecken

Die SPD nimmt eine mögliche Insolvenz des angeschlagenen Autobahn-Konsortiums A1 Mobil in Kauf. "Wir werden keinen Euro in diese ...

Andrea Nahles

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Nahles zieht rote Linie für Koalitionsgespräche

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) zieht erste rote Linien, sollte ihre Partei nach der Bundestagswahl an der Regierung beteiligt sein. Ohne eine ...

Weitere Schlagzeilen