Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

06.04.2017

Bundestagswahl Grüne kritisch beim Blick auf Rot-Rot-Grün oder Ampel-Koalition

Göring-Eckardt wirft FDP Ellenbogen-Mentalität und Linken Nationalismus vor.

Osnabrück – Die Grünen im Bundestag blicken mit Skepsis auf mögliche Dreierkoalitionen wie Rot-Rot-Grün oder eine so genannte Ampel nach der Bundestagswahl. Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag): „Wir regieren in elf Ländern in sieben verschiedenen Varianten mit und dabei meistens mit der SPD. Das würde auch im Bund funktionieren. Alle anderen Möglichkeiten sind Dreier-Konstellationen und somit schwieriger.“

Auf Fragen nach einer Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen sagte die Abgeordnete, viele Liberale verwechselten ihren Begriff von Freiheit mit Ellenbogenfreiheit. Sie forderte: „Wenn jeder nach seiner Fasson glücklich werden soll, dann muss die Gesellschaft auch dafür sorgen, dass die Voraussetzungen dafür gegeben sind.“

Bei der Linkspartei ist nach den Worten von Göring-Eckardt völlig offen, ob sie überhaupt Verantwortung übernehmen wolle. „Das gilt vor allem für die Außenpolitik, die sich irgendwo zwischen Putin-Hingabe und nationalistischer Europapolitik bewegt“, sagte die Fraktionschefin zu einem rot-rot-grünen Bündnis.

Göring setzte sich zudem von der CSU ab. Sie betonte, mit ihrer Zuneigung zum russischen Präsidenten Wladimir Putin sei die Linke nicht allein. „Horst Seehofers Liebe gilt Autokraten ganz allgemein.“

Mit CSU-Chef Seehofer zusammen regieren zu müssen sei sicher auch für Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Zumutung. Das gelte erst recht für die Grünen, sagte Göring-Eckardt und kritisierte die CSU-Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge: „Das verstößt schon per se gegen die Verfassung und das Grundrecht auf Asyl.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestagswahl-gruene-kritisch-beim-blick-auf-rot-rot-gruen-oder-ampel-koalition-95905.html

Weitere Nachrichten

Zebras Zirkus

© Usien / CC BY-SA 3.0

Tierschutz Grüne mahnen Wildtierverbot im Zirkus an

Die Grünen haben ein Verbot bestimmter Wildtiere im Zirkus angemahnt. Dass die Bundesregierung noch immer nicht auf einen entsprechenden Beschluss des ...

Joachim Stamp FDP

© FDP-NRW - FDP-Bundesgeschäftsstelle / R. Kowalke / CC BY-SA 4.0

FDP Stamp kritisiert die Arbeit der Integrationsräte

Joachim Stamp, FDP-Fraktionsvize im NRW-Landtag, hat die Arbeit der Integrationsräte hart kritisiert. "Die Integrationsräte bringen nichts. Das ist viel ...

Christian Lindner FDP-Wahlkampfkundgebung

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

Landtagswahl Lindner hofft auf Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen

FDP-Chef Christian Lindner hält angesichts neuester Umfragen eine schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen für möglich, "wenn Linke und Grüne bei der ...

Weitere Schlagzeilen