Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Johanna Uekermann 2015 Juso

© Subamaggus / CC BY-SA 4.0

15.10.2016

Bundestagswahl 2017 Juso-Chefin Johanna Uekermann hofft auf Rot-Rot-Grün

„Von der Großen Koalition ist nicht mehr viel zu erwarten.“

Berlin – Die Bundesvorsitzende der Jusos, Johanna Uekermann, hofft auf eine rot-rot-grüne Regierung nach der Bundestagswahl 2017. „Von der Großen Koalition ist nicht mehr viel zu erwarten. Immer mehr Menschen in der SPD wird nun klar, dass wir andere Mehrheiten suchen müssen, wenn wir sozialdemokratische Politik durchsetzen wollen“, erklärte sie gegenüber der Tageszeitung „neues deutschland“ (Samstagausgabe).

Mit Grünen und Linkspartei sieht sie die Chance für notwendige Investitionen in Bildung, Kinderbetreuung und Infrastruktur. In problematischen Fragen wie der Außenpolitik hoffe sie, „dass sich in der Linkspartei diejenigen durchsetzen werden, die eine zurückhaltende, aber auch verantwortungsvolle Rolle präferieren“.

Gemeinsam mit anderen linken Sozialdemokraten will Uekermann an diesem Wochenende auf dem Basiskongress der SPD-Linken Schwerpunkte für den Wahlkampf 2017 zu diskutieren. „Im nächsten Wahlprogramm wollen wir als SPD-Linke deutlich machen, dass wir uns für gute Arbeit und den sozialen Zusammenhalt einsetzen.“ Den Jusos läge sowohl die Wiederbelebung der Vermögensteuer als auch die Anhebung des Spitzensteuersatzes am Herzen, so die Vorsitzende.

Als prominenter Gast spricht auf dem Kongress EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, der als möglicher Kanzlerkandidat gehandelt wird. Johanna Uekermann erklärt jedoch, es gehe ihr im Moment darum, als SPD-Linke wichtige programmatische Impulse zu setzen und erst „dann den passenden Kandidaten dazu aussuchen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestagswahl-2017-juso-chefin-johanna-uekermann-hofft-auf-rot-rot-gruen-95373.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen