Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

27.09.2017

Bundestagspräsident SPD-Fraktionsgeschäftsführer signalisiert Zustimmung zu Schäuble

„Das ist eine schlüssige Entscheidung.“

Berlin – Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, hat seine Zustimmung zu Wolfgang Schäuble (CDU) als künftigem Bundestagspräsidenten signalisiert.

„Das ist eine schlüssige Entscheidung“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Er hat die größte parlamentarische Erfahrung und wird das in einem anderen Stil, aber mit der gleichen Ausgewogenheit wie seine Vorgänger machen.“

Schneider fügte hinzu: „Wolfgang Schäuble ist eine respektable Persönlichkeit. Sollte sich das bestätigen, werden wir die Entscheidung mittragen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestagspraesident-spd-fraktionsgeschaeftsfuehrer-signalisiert-zustimmung-zu-schaeuble-102210.html

Weitere Nachrichten

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Bernd Baumann wird Parlamentarischer Geschäftsführer

Bernd Baumann ist zum ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bundestag gewählt worden. Er erhielt am Mittwoch 70 Ja-Stimmen in der ...

Edmund Stoiber

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik Stoiber verlangt Kurskorrektur von Merkel

Bayerns ehemaliger Ministerpräsident und Ex-CSU-Chef Edmund Stoiber hat Bundeskanzlerin Angela Merkel scharf kritisiert und eine Kurskorrektur der CDU verlangt. ...

Horst Seehofer

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Seehofer will Parteichef bleiben

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer will CSU-Parteichef bleiben und dementsprechend auf dem Landesparteitag Mitte November wieder kandidieren. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen