Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

12.06.2015

Bundestagsdebatte De Maizière verteidigt IT-Sicherheitsgesetz

Die Meldungen würden nicht öffentlich gemacht.

Berlin – Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat Kritik von Unternehmensverbänden an dem geplanten IT-Sicherheitsgesetz zurückgewiesen. Kritische Infrastrukturen wie Banken und Energieversorger müssten vor Hacker-Angriffen geschützt werden, sagte de Maizière am Freitag während der Bundestagsdebatte zu dem Gesetzesvorhaben. Deshalb sollten Unternehmen künftig einen Mindeststandard an IT-Sicherheit einhalten.

Das Gesetz sieht unter anderem vor, dass bestimmte Branchen schwerwiegende IT-Angriffe den Behörden melden müssten.

Aus verschiedenen Wirtschaftsverbänden waren in letzter Zeit Bedenken gegen das Gesetz laut geworden – viele Unternehmen befürchten Imageschäden, wenn derartige Angriffe publik würden. De Maizière wies das zurück: Die Meldungen würden nicht öffentlich gemacht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestagsdebatte-de-maiziere-verteidigt-it-sicherheitsgesetz-84775.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. ...

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Weitere Schlagzeilen