Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.10.2011

Gesetz Bundestag stimmt Familienpflegezeit zu

Die neue Familienpflegezeit wird ab kommenden Januar in Kraft treten.

Berlin – Der Bundestag hat am Donnerstag mit den Stimmen der Koalition ein Gesetz zur Familienpflegezeit beschlossen. Das Gesetz sieht vor, dass Beschäftigte ihre Arbeitszeit bis zu zwei Jahre lang reduzieren können, um Angehörige zu Hause pflegen zu können. Um Gehaltseinbußen abzufedern, ist eine Lohnaufstockung vorgesehen.

Familienministerin Kristina Schröder (CDU) rechnet mit einem großen Erfolg der Neuregelung. Einen Rechtsanspruch darauf gibt es aber nicht. Aus diesem Grund kritisierte die Opposition das Gesetz als „kümmerliches Vorhaben“.

Die neue Familienpflegezeit wird ab kommenden Januar in Kraft treten, da es keine Zustimmung des Bundesrates bedarf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestag-stimmt-familienpflegezeit-zu-29824.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen