Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundestag kürzt Programme für Arbeitslose

© Erich Malter / Erlangen

23.09.2011

Arbeitsmarkt Bundestag kürzt Programme für Arbeitslose

Berlin – Der Bundestag sieht eine Kürzung der Programme für Arbeitslose vor und will sich künftig stärker auf die Weiterbildung konzentrieren. Das beschloss das Parlament mit den Stimmen der Union und FDP am heutigen Freitag in Berlin.

Demnach werden Ein-Euro-Jobs eingeschränkt und die Programme für Arbeitslose künftig stärker auf die Weiterbildung ausgerichtet. Auch die Zuschüsse zur Selbstständigkeit werden gekürzt.

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) betonte, man müsse die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt nutzen um den Instrumentenkasten aufzuräumen. Dazu sei es nötig, jetzt auf den Fachkräftemangel zu reagieren. Die Oppositionsparteien warfen der Bundesregierung vor, mit dem Gesetz massiv bei den Hilfen für Langzeitarbeitslose zu kürzen.

Die Bundesregierung möchte mit dem Gesetz bis 2015 bei der Bundesagentur für Arbeit etwa acht Milliarden Euro einsparen. Hintergrund sind die Vereinbarungen des Sparpakets vom Juni vergangenen Jahres. Der Bundesrat muss dem Gesetz nicht zustimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestag-kuerzt-programme-fuer-arbeitslose-zugunsten-von-weiterbildung-28511.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen