Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundestag kann Dezember-Gehälter nicht pünktlich zahlen

© dts Nachrichtenagentur

16.12.2011

Bundestag Bundestag kann Dezember-Gehälter nicht pünktlich zahlen

Berlin – Viele Mitarbeiter von Bundestagsabgeordneten müssen nach einem Bericht der „Bild“-Onlineausgabe auf ihr Dezembergehalt warten.

Das Gehalt sei bei vielen am Donnerstag nicht auf dem Konto eingegangen, meldet das Blatt unter Berufung auf ein Schreiben der Bundestagsverwaltung. Betroffen seien weit mehr als 100 Mitarbeiter aus verschiedenen Fraktionen. „Offensichtlich hat es Probleme gegeben, Ihnen rechtzeitig zum heutigen Tage das Gehalt auf Ihr Konto zu überweisen“, zitiert bild.de aus dem Schreiben der Verwaltung an die Mitarbeiter.

Normalerweise wird das Gehalt zum 15. eines Monats auf die Konten überwiesen. Technische Probleme bei der Bundesbank, die für die Abwicklung der Überweisung zuständig ist, hätten dieses Mal aber zu den Verzögerungen geführt. „Nach jetzigem Stand liegen die Probleme im Bereich der Bundesbank in Köln“, zitiert bild.de aus dem Schreiben der Bundestagsverwaltung.

Der Schaden solle aber schnell behoben werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestag-kann-dezember-gehaelter-nicht-puenktlich-zahlen-31478.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen