Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.11.2009

Bundestag gibt 68800 Euro für luxuriöse Füller und Stifte aus

Berlin – Der Deutsche Bundestag hat offenbar rund 68800 Euro für Füller und Stifte der Marke Montblanc ausgegeben. Wie eine Sprecherin des Bundestags gegenüber „Welt Online“ bestätigte, sei in dessen Verwaltung eine entsprechende Rechnung eingegangen. Aus diesem Schriftstück gehe hervor, dass der Bundestag von Januar bis Oktober dieses Jahres 396 Stifte gekauft habe. Damit ergeben sich Ausgaben in Höhe von etwa 600 Euro pro Abgeordnetem beziehungsweise 174 Euro pro Stift. Die Gelder waren aus einem gesonderten Konto für Sachleistungen genommen worden, das über Steuergelder finanziert wird. Die Abgeordneten erhalten bereits monatlich 3668 Euro, um Telefonkosten und Büroartikel wie Stifte und Klebstoff zu bezahlen. Der Steuerzahlerbund hat die Ausgaben des Bundestags scharf kritisiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestag-gibt-68800-euro-fuer-luxurioese-fueller-und-stifte-aus-3870.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen