Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundestag billigt schwarz-gelbe Steuerpläne

© dapd

29.03.2012

Plenum Bundestag billigt schwarz-gelbe Steuerpläne

SPD, Grüne und Linke stimmten dagegen.

Berlin – Der Bundestag hat die Steuerpläne der schwarz-gelben Bundesregierung gebilligt. Das Plenum beschloss am Donnerstag eine Erhöhung des Grundfreibetrags um insgesamt 350 Euro. Damit soll der sogenannten Kalten Progression entgegengewirkt werden. Während die schwarz-gelbe Regierungskoalition dem Gesetz zustimmte, lehnten die Fraktionen von SPD, Grüne und Linke das Vorhaben ab.

Als Kalte Progression wird der Effekt bezeichnet, dass geringe Einkommenssteigerungen in Höhe der Inflation durch die Einstufung in einen höheren Steuertarif aufgefressen werden. Schwarz-Gelb will dieses Phänomen ab 2013 in mehreren Schritten abbauen. Zudem soll es zukünftig alle zwei Jahre einen Bericht über die Auswirkungen der Kalten Progression geben, auf dessen Grundlage dann über eine erneute Korrektur entschieden wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestag-billigt-schwarz-gelbe-steuerplaene-48154.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen