Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.08.2010

Bundesregierung verurteilt Anschlag in Afghanistan

Berlin – Die Bundesregierung hat den jüngsten Anschlag in Afghanistan verurteilt. „Die Bundesregierung ist empört über den schrecklichen Anschlag im Norden Afghanistans, dem nach derzeitigem Kenntnisstand mehrere ausländische Helfer, darunter auch eine deutsche Staatsangehörige, zum Opfer gefallen sind“, sagte die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Sabine Heimbach, am Samstag in Berlin.

Die Bundesregierung dränge auf gründliche Aufklärung der Umstände dieses „feigen Mordes“ und gemeinsam mit den afghanischen Behörden auf eine Bestrafung der Urheber. „Der Vorfall unterstreicht die Notwendigkeit, weiter zielstrebig auf eine Stabilisierung der Lage in Afghanistan hinzuwirken, in der die afghanische Regierung zunehmend die Verantwortung für die Sicherheit im Land übernehmen kann“, so Heimbach weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesregierung-verurteilt-anschlag-in-afghanistan-12766.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit 166.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 166.000 auf 2,498 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat April ...

Rabattaktion im Einzelhandel

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Einzelhandelsumsatz im April um 0,9 Prozent gesunken

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im April 2017 preisbereinigt 0,9 Prozent weniger und nominal 0,6 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

DIHK Schweitzer will Investitionsfonds auf EU-Ebene

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat sich für die Einrichtung eines Investitionsfonds auf EU-Ebene ausgesprochen und dazu Deutschlands ...

Weitere Schlagzeilen