Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.09.2010

Bundesregierung sieht Erfolg bei Umsetzung von Breitbandstrategie

Berlin – Die Bundesregierung wertet die bisherige Umsetzung ihrer Breitbandstrategie als Erfolg. „Das Monitoring bestärkt unseren klar wettbewerbsorientierten Kurs. Die von der Bundesregierung zur Flankierung des Marktes auf den Weg gebrachten Maßnahmen greifen. Mein Ziel ist auch weiterhin die flächendeckende Versorgung mit Breitband in Deutschland“, erklärte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Donnerstag. Bis Ende 2010 stehen laut Wirtschaftsministerium Fördermittel in Höhe von 243 Millionen Euro zur Verfügung. Bis Ende März 2010 seien bereits knapp 50 Prozent dieser Mittel bewilligt gewesen.

Die Breitbandstrategie des Bundes sieht bis Ende 2010 die flächendeckende Versorgung mit Breitbandanschlüssen von 1 Mbit/s vor. Langfristig wird die flächendeckende Verfügbarkeit mit Hochleistungsnetzen angestrebt. Als Zwischenziel sollen bis Ende 2014 für 75 Prozent aller Haushalte Anschlüsse mit 50 Mbit/s verfügbar sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesregierung-sieht-erfolg-bei-umsetzung-von-breitbandstrategie-15565.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

USA Ex-FBI-Chef Comey sagt am Donnerstag aus

Ex-FBI-Chef James Comey soll am Donnerstag vor dem US-Senat erscheinen. Darin soll Comey aussagen, ob US-Präsident Donald Trump ihn bezüglich der ...

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

May Wahlen in Großbritannien werden stattfinden

Die Wahlen in Großbritannien werden wie geplant stattfinden. Das teilte die britische Premierministerin Theresa May am Sonntag nach einer Sitzung des ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hendricks attackiert Klima-Vorstoß von CDU-Konservativen scharf

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ein Arbeitspapier des "Berliner Kreis" innerhalb der CDU mit scharfen Worten kritisiert. Sie sei "sehr ...

Weitere Schlagzeilen