Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Transall der Bundeswehr

© über dts Nachrichtenagentur

12.01.2013

Kampf gegen Islamisten Bundesregierung prüft Transall-Einsatz in Mali

Logistische Unterstützung wird in Betracht gezogen.

Berlin – Die Bundesregierung ist angesichts der französischen Intervention in Mali offensichtlich bereit, eine logistische Unterstützung im Kampf gegen die Islamisten in Betracht zu ziehen.

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.), ob deutsche Hilfe in Betracht komme, werde geprüft, wenn die Eckdaten einer afrikanischen Mission feststünden.

Deutschland unterstütze die Bemühungen der Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten (Ecowas), „einen Verhandlungsprozess zu vermitteln, ebenso wie die vom UN-Sicherheitsrat genehmigte Aufstellung einer afrikanischen Unterstützungsmission für die Sicherheit und Integrität Malis“.

Der derzeitige Ecowas-Vorsitzende und ivorische Präsident Alassane Ouattara ordnete am Freitag die sofortige Entsendung einer Eingreiftruppe nach Mali an. Er wird am Mittwoch zu einem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel in Berlin erwartet. Afrikanische Diplomaten gehen davon aus, dass Ouattara dann um den Einsatz deutscher Transall-Transportmaschinen bitten wird.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesregierung-prueft-transall-einsatz-in-mali-58951.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen