Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesregierung hat noch Fragen zur Rettung

© dapd

20.02.2012

Griechenland Bundesregierung hat noch Fragen zur Rettung

“Verbesserung der Programmumsetzung” angemahnt.

Berlin – Die Bundesregierung hat unmittelbar vor dem Treffen der Euro-Finanzminister zur Griechenland-Rettung noch Fragebedarf angemeldet. Am Sonntag habe es auf Ebene der Staatssekretäre eine vorbereitende Sitzung gegeben, sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums am Montag in Berlin. “Es wurden weitere Fortschritte gemacht, aber es gibt noch einige Punkte, bei den noch Klärungsbedarf besteht.” Die Eurogruppe wollte am Montagabend in Brüssel über weitere Milliarden für Griechenland entscheiden.

Es lägen zwar immer mehr Papiere auf dem Tisch, sagte die Sprecherin. Das heiße aber nicht, dass man in allen Punkten “schon im grünen Bereich” sei. Als Beispiel nannte sie die Liste der Maßnahmen, die Athen erfüllen soll, damit weitere Hilfen fließen. Auch die “Verbesserung der Programmumsetzung” sei weiter ein Thema.

Eine politische Einigung gebe es zur Einrichtung eines Treuhandkontos, auf das Teile der Hilfsleistungen an Griechenland eingezahlt und dann direkt weitergeleitet werden sollen, sagte die Sprecherin. Aber über die Ausgestaltung dieses Sonderkontos werde noch verhandelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesregierung-hat-noch-fragen-zur-rettung-41084.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen