Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundesregierung fehlt Engagement für Atomausstieg

© dapd

11.03.2012

Energiewende Bundesregierung fehlt Engagement für Atomausstieg

„Nach dem Ausstiegsbeschluss scheint die Merkel-Koalition ihre Arbeit eingestellt zu haben“.

Stuttgart – SPD-Chef Sigmar Gabriel wirft der Bundesregierung „fehlendes Engagement und mangelnde Phantasie“ beim Atomausstieg vor. Die Vorbereitungen auf die Energiewende stünden auf Stufe Null, sagte der frühere Bundesumweltminister der in Stuttgart erscheinenden Zeitung „Sonntag Aktuell“: „Nach dem Ausstiegsbeschluss scheint die Merkel-Koalition ihre Arbeit eingestellt zu haben. CDU/CSU und FDP haben erst die Laufzeiten von Atomkraftwerken verlängert und dann nach Fukushima eine Kehrtwende vollzogen“, sagte er. Es bestehe die große Gefahr, dass dieses große Projekt scheitere – mit verheerenden wirtschaftlichen und sozialen Folgen.

Gabriel zählte für das Jahr 2011 rund 900 Eingriffe ins Elektrizitätsnetz auf, um die Energieversorgung zu stabilisieren. In normalen Jahren müsse durchschnittlich zehn Mal technisch eingegriffen werden. „Unser Elektrizitätsnetz ist durch die Einspeisung erneuerbarer Energien enormen Schwankungen ausgesetzt. Die Bundesregierung hätte viel mehr in die Netzstabilität investieren müssen“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesregierung-fehlt-engagement-fuer-atomausstieg-45115.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen